Catering Inside - das Fachmagazin für die Branche

 

Kleider machen Leute“ wusste schon Gottfried Keller Ende des 19. Jahrhunderts. Das gilt auch heute noch – und seit noch gar nicht allzu langer Zeit sogar für Berufsbekleidung. Früher musste sie vor allem nützlich sein, Sicherheit und Hygiene gewährleisten, erst dann ging es um Bequemlichkeit. Doch spätestens seit der Entwicklung hin zu Frontcooking und Open Kitchen sind die Köche mit ihren Teams in den Fokus und vor allem ins Blickfeld der Gäste gerutscht und die Kleidung spielt somit eine immer wichtigere Rolle. Auch ist die Bedeutung der Berufsbekleidung als Corporate World im Catering gestiegen, da mit ihrer Hilfe Markenwelten, Image, Botschaften und Event-Themen gelebt und hin zum Gast transportiert werden. „Gerade auch im Catering steigt das Modebewusstsein und die Bereitschaft, für moderne und auch hochwertige Berufskleidung mehr zu investieren“, sagt Anja Scherbel-Erlinghagen von der DBL – Deutsche Berufskleider-Leasing GmbH dazu.
Und: Die Arbeitswelten im Catering ändern sich ständig, sodass sich Berufsbekleidung längst nicht mehr nur auf die langlebige Funktionalität mit viel Bewegungsfreiheit durch dehnbare Materialien beschränkt. Das erfordert holistische Bekleidungskonzepte, die vom Koch bis zur Spülkraft und zum Service reichen. Saisonarbeiter und Aushilfen inbegriffen. „Der Nutzen für den betrieblichen Arbeitstag ist für viele Cateringbetriebe die große Herausforderung – das komplette Team vom Starkoch bis zur Spülhilfe den Bedürfnissen entsprechend und hygienisch stets einwandfrei einzukleiden. Und zwar so, dass es ins vorgesehene Budget passt“, bestätigt Scherbel-Erlinghagen.

DIE MODE HÄLT EINZUG IN DIE WELT DER BERUFSKLEIDUNG

Oft steht heute über allem der lässige Wohlfühl-Look plus Top-Design. Letzteres ist sogar zur Grundzutat geworden. Abwechslungsreiche Kollektionen mit raffinierten Details, um zeitlosen Schnitten einen trendigen Charakter zu verpassen, sind in der Gastronomie und somit auch im Catering gefragter denn je. Der Designer Gabriel Trauth beispielsweise versteht sich als kreativer Partner einer neuen Generation von Gastronomen und Gastgebern. Sein Ziel ist es, dass seine Kochjacken auf den ersten Blick gar nicht als Arbeitsbekleidung wahrgenommen werden. Im Endeffekt sind die Designs bewusst zeitlos als Fashion-Items angelegt, die besondere funktionale Qualitäten besitzen.
Insgesamt stehen bei den Herstellern in Sachen Materialien neben einem hautfreundlichen Gewebe brandaktuelle Themen wie Nachhaltigkeit, Biobaumwolle, Recycling und „No Plastic“ ganz oben auf der Agenda. Statements der Gastgeber können über die Kleidung zu den Gästen vermittelt werden. Kaya & Kato aus Köln sind wiederum der Frage nachgegangen, ob Arbeitskleidung eine faire Produktion, Style und beste Qualität miteinander vereinen kann und dabei bezahlbar bleibt. In einem innovativen Mischgewebe aus Polyester und Biogewebe wurde recyceltes Polyester und recycelter Plastikmüll aus dem Meer eingesetzt. So sind beispielsweise in einer Latzschürze sechs PET-Flaschen verarbeitet worden. Das scheint Kunden zu überzeugen: Erst kürzlich hat sich der Lebensmittelproduzent und Catering-Dienstleister Sander dazu entschlossen, seine Mitarbeiter mit den nachhaltigen Produkten von Kaya & Kato auszustatten: Im Sommer 2019 eröffnete das Unternehmen das erste Sander-Restaurant in der Frankfurter MyZeil als Teil der neuen Erlebnis-Destination Foodtopia. Ein weiterer Standort in Bonn ist bereits in Planung und soll im Herbst 2020 eröffnen. „Die nachhaltig und fair produzierten
Clean Ocean Schürzen von Kaya & Kato sind von Anfang an mit dabei“, teilt Sander mit. „Als nachhaltig denkendes und handelndes Familienunternehmen achten wir in allen Bereichen darauf, mit Partnern zu arbeiten, die Umweltbewusstsein und Nachhaltigkeit genauso großschreiben wie Sander. Deshalb haben wir uns für die Arbeitskleidung in den neuen Sander Restaurants bewusst für Kaya & Kato entschieden“, so Andreas Kramer, Abteilungsleiter Dienstleistungen der Sander Gruppe. Die Chancen für die Nischen-Anbieter auch im Catering Fuß zu fassen sind also alles andere als schlecht.
Blickt man nach Europa, dann lassen sich weitere kleinere Labels entdecken, wie z.B. Polka Pants aus London, die sich auf die Zielgruppe Frau in der Gastrowelt fokussiert. Keine schlechte Idee, sind Frauen allgemein modebewusster als Männer. Warum sollte das in der Profi-Küche anders sein?
In Holland haben sich die Macher von LeNouveauChef professionelle Kochbekleidung, mit den Attributen natürlich schick & bequem, auf ihre Fahne geschrieben und engagieren sich zudem mit ihrer Green Choice Kollektion beim Thema Nachhaltigkeit von Materialien. Sie pflanzen in Kooperation mit Orginal Beans für jede verkaufte Jacke mit dem verwendeten Tencel-Material einen Baum. Das ist voll im Trend, denn vor allem die junge Generation wird zunehmend darauf achten, welche Materialien eingesetzt werden und wie nachhaltig das Unternehmen wirtschaftet.

BERUFSBEKLEIDUNG SORGT FÜR EINE INDIVIDUELLE NOTE

Nicht nur die offenen Küchen und die damit verbundene Nähe zum Gast machen die Gas- trowear zu einem wichtigen Erfolgsfaktor. Auch die Individualisierung der Köche, die Positionierung verschiedener Gastronomiekonzepte und nicht zu vergessen die Identifikation mit dem Job bringen einen ausgereiften Anspruch mit sich, der gelebt und getragen werden will. Kein Wunder also, dass junge Labels bekannte TV-Köche verpflichten, um ihre Produkte bekannt zu machen und an den Koch zu bringen. So ist Stefan Marquard beispielsweise Markenbotschafter für Rock Chef by Karlowsky und arbeitet seit vielen Jahren mit an der (Weiter-)Entwicklung.

(Foto: Kaya & Kato)

 

Die aktuelle CC inside

 


 

Abo

Mediadaten

Kontakt

Newsletter

Bleiben Sie informiert!

In Kürze startet unser Branchen-Newsletter!

Bitte JavaScript aktivieren, um das Formular zu senden

CC inside Ausgabe 6

CCinside Titelbild

Erscheint am 6. September 2019
AZ-Schluss: 16. August 2019

  Kontakt

Caterer des Jahres 2019

Caterer des Jahres

Ausschreibung
Caterer des Jahres 2019!

  Jetzt bewerben!

Top Ausbilder des Jahres 2020

TopAusbilder Logo 2020weiss

Ausschreibung
Top Ausbilder des Jahres 2020!

  Jetzt bewerben!

Abonnieren Sie das Branchen-Magazin Cooking + Catering inside und bleiben Sie so auf dem Laufenden.

Jetzt abonnieren!

Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. mehr erfahren

ich habe verstanden

Datenschutzerklärung

Die EPP Professional Publishing Group GmbH (EPPG) möchte Ihnen im Folgenden erläutern, inwieweit bei der Nutzung unserer Angebote den geltenden Datenschutzbestimmungen gemäß dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie dem Telemediengesetz (TMG) entsprochen wird.

7. Januar 2016
§ 1 Geltungsbereich
Die nachfolgenden Datenschutzbestimmungen gelten für das Angebot www.cateringinside.de der EPPG

§ 2 Übersicht über die hinterlassenen Daten
Bei den Daten, die von uns erhoben werden, handelt es sich entweder um
(a) personenbezogene Daten, die Sie freiwillig eintragen, wenn Sie eine Bestellung aufgeben, eine Befragung ausfüllen, an einem Gewinnspiel teilnehmen, sich an Diskussionsforen beteiligen, an einem Wettbewerb teilnehmen oder ähnliche Dienste in Anspruch nehmen;
(b) Tracking-Informationen, die durch die Nutzung der jeweiligen Angebote gesammelt werden.

Personenbezogene Daten
Der überwiegende Teil unserer Dienste kann kostenlos und ohne irgendeine Registrierung genutzt werden. Sofern Sie bei einzelnen Diensten Daten angeben müssen, die im Zusammenhang mit Ihrem Namen gespeichert werden (= personenbezogene Daten), werden diese Daten verarbeitet, gespeichert und genutzt, soweit dies erforderlich ist, um Ihnen die Inanspruchnahme der überwiegenden Dienste zu ermöglichen.

Tracking-Informationen
Wie andere Internetangebote auch, nutzen wir sogenannte „Cookies" und andere Technologien, um Sie als unseren Kunden zu erkennen und um personalisierte Dienstleistungen anbieten zu können. Darüber hinaus möchten wir auch verstehen, welche Angebote von unseren Kunden verstärkt genutzt werden und wie lange die Verweildauer auf ihnen ist. Hierzu nutzen wir u.a. Dienste von Google Analytics, um zu analysieren, welche Seiten unsere Nutzer besuchen und was Sie in der Zeit des Besuchs tun. Google nutzt anonyme Informationen über Ihre Besuche, um seine Produkte und Dienstleistungen zu verbessern und um Werbung, die für Sie von Interesse sein könnte, auszuliefern. Sollten Sie gegen die Verwendung von Cookies sein, können Sie dies in Ihrem Browser ausstellen. Wir möchten Sie aber darauf hinweisen, dass dann einige der Angebote nicht benutzbar sind. Darüber hinaus werden von uns auch die IP (Internet Protocol)-Adressen in aggregierter Weise gespeichert, um den Zugang zu unseren Angeboten abzufragen. Eine personalisierte Speicherung findet nicht statt.

Google Analytics
Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google"). Google Analytics verwendet sog. „Cookies", Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

DoubleClick
Wir greifen auf den zu Google, Inc. gehörenden Service DoubleClick zurück, um Anzeigen zu schalten, wenn Sie unsere Website besuchen. DoubleClick nutzt Informationen (jedoch keine personenbezogenen Daten wie Ihren Name oder E-Mail-Adresse) zu Ihren Besuchen dieser und anderer Websites, damit Anzeigen zu Produkten und Diensten geschaltet werden können, die Sie interessieren. Falls Sie mehr über diese Methoden erfahren möchten oder wissen möchten, welche Möglichkeiten Sie haben, damit diese Informationen nicht von DoubleClick verwendet werden können, klicken Sie hier: http://www.google.de/policies/privacy/ads/

§ 3 Nutzung und Weitergabe der hinterlassenen Daten
Wir treffen generell größtmögliche Vorkehrungen für die Sicherheit Ihrer Daten. Hinsichtlich der einzelnen Daten gilt folgendes:

(a) Personenbezogene Daten
Sofern sie personenbezogene Daten hinterlassen, werden diese nur dann für produktbezogene Umfragen und Marketingzwecke genutzt und/oder an Dritte weitergegeben, wenn Sie uns zuvor Ihr Einverständnis erklärt haben bzw. wenn nach den gesetzlichen Regelungen von Ihnen gegen eine derartige Verwendung kein Widerspruch eingelegt worden ist. Ohne Ihr Einverständnis ist uns eine Weitergabe nur in folgenden Fällen gestattet:

bei Einschaltung anderer Unternehmen, die uns bei der Auftragsabwicklung behilflich sind, zum Beispiel um Bestellungen durchzuführen, die Abrechnung zu verarbeiten, Kundendienste zu erbringen, Waren zu versenden oder sonstige für die Leistungserbringung notwendige Funktionen ausführen
wenn wir gesetzlich oder gerichtlich dazu verpflichtet sind, persönliche Daten zu übermitteln, werden wir Sie - sofern zulässig - unverzüglich über die Datenweitergabe informieren

(b) anonymisierte/pseudonymisierte Informationen, Tracking-Informationen
Anonymisierte/pseudonymisierte Informationen sowie Tracking-Informationen dürfen für folgende Nutzungen verwandt werden:

zur Verbesserung unserer Angebote und Services sowie zur Messung des Traffic und der generellen Benutzungsmuster zur Benachrichtigung der Urheber über die Nutzung ihrer Artikel, zur Information der Werbungtreibenden über die Nutzungsgewohnheiten und Eigenschaften unserer Kunden etc.
zur Marktforschung

§ 4 Werbung in den Angeboten der EPPG
Die Werbeanzeigen auf unseren Angeboten werden durch einen beauftragten Dritten geliefert. Im Rahmen der Werbeauslieferung werden keine Informationen, wie beispielsweise Ihr Name, Ihre Adresse, Emailadresse oder Telefonnummer verwendet. Während der Belieferung kann es allerdings sein, dass der Beauftragte in unserem Auftrag ein Cookie auf Ihrem Browser setzt oder verwendet. Ein Cookie erhebt jedoch keine personenbezogenen Daten.

§ 5 Änderung/Löschung personenbezogener Daten
Überall dort, wo Sie personenbezogene Daten hinterlassen haben, können Sie direkt über die jeweilige Registrierungsseite diese Daten ändern und/oder löschen.