Jubiläum

20 JahreConvenience Shop

Beitragsseiten

Ein kleines Magazin für einen sehr speziellen Markt: Als wir vor 20 Jahren Convenience Shop aus der Taufe gehoben haben, war noch vieles anders. Eine Zeit ohne Handys und Internet für jedermann, mit strengen Ladenschlusszeiten und vielen konservativen Verbrauchern, für die der Einkauf im Tankstellen-Shops schon so etwas wie ein Abenteuer war. Zumindest aber war es ein Statement, dass man sich nicht länger gängeln lassen wollte und sich etwas leisten kann.

Heute hat sich vieles geändert, denn im Wettbewerb um den bequemen Kunden befindet sich inzwischen beinahe der gesamte Lebensmittel-Handel und verwandte Branchen. Dennoch haben sich die Shops aller Couleur und auch Convenience Shop mit Innovationskraft in diesem Markt behauptet.

Dass ein Magazin sein 20-jähriges Jubiläum feiert, ist heutzutage Gott sei Dank noch keine Seltenheit. Die langjährige redaktionelle Kontinuität und die enge Bindung zwischen der Fachzeitschrift und seinen Lesern ist es dann aber doch. Seit 20 Jahren machen wir dieses Medium, das sich ganz darauf konzentriert, die Betreiber von Convenience-Shops in ihrer Arbeit zu unterstützen. Wir wählen aus der Masse von Informationen, die täglich auf alle einstürmen, die Dinge aus, die aus unserer Sicht für die Branchenplayer relevant sind. Dabei geht es natürlich vor allem ums Geschäft.

Das Credo, mit dem ich in zwei Jahrzehnten vielleicht schon so manchen genervt habe, lautet: Jeder Leser sollte in jeder Ausgabe von Convenience Shop einige Informationen finden, die ihn in die Lage versetzen, mit seinem Shop mehr Umsatz zu machen oder zumindest seinen Auftritt zu verbessern. Das klingt vielleicht vermessen, aber worum sollte es bei einer Fachzeitschrift wie Convenience Shop sonst gehen. „Unser Job ist der Shop“, lautetet die Überschrift des ersten Editorials von Gründungs-Chefredakteur Matthias Kersten. Er schrieb damals „Convenience Shop unterstützt folglich alle am Markt Beteiligten (Betreiber, Mineralölgesellschaften, Großhandel und Markenartikler) bei der Optimierung ihres Geschäftes, ob durch die präzise Kurz-Nachricht oder die ausführliche Hintergrund-Information.“

So war es und so ist es auch noch heute. Dazu gehört natürlich auch, dass wir uns immer wieder neuen Zeiten und unser Magazin modernem Leseverhalten anzupassen haben. Schließlich stecken digitale Medien und Techniken aller Art vor 20 Jahren noch in den Kinderschuhen. Auch wir mussten und müssen auf diesem Gebiet immer wieder Neues lernen.

Dafür, dass wir mit allem, was wir tun, vom Magazin über Events bis hin zu unseren Awards, immer up-to-date bleiben, haben nicht zuletzt auch unsere langjährigen Partner gesorgt. Viele Branchen-Experten unterstützen uns schon bis zu zwei Jahrzehnten, davon auch einige, die beruflich längst in anderen Branchen tätig sind. Eine Auswahl dieser Persönlichkeiten haben wir aus Anlass des Jubiläums gebeten, uns drei Fragen zu beantworten, damit in dieser Ausgabe unsere Sicht der Dinge nicht zu sehr dominiert. Ihre Antworten sind sehr unterschiedlich und aufschlussreich:

  1. Was ist Ihnen aus den Anfangsjahren des Convenience-Marktes in Deutschland besonders in Erinnerung geblieben?
  2. Welche Rolle hat Convenience Shop aus Ihrer Sicht bei der Entwicklung des Marktes in Deutschland gespielt?
  3. Wie schätzen Sie die Zukunftsfähigkeit dieses Geschäfts in Deutschland ein?