Gastro Vision

Kunst & Kulinarik

Im Hotel Empire Riverside geben sich Gastronomen ‧während der Internorga die Klinke in die Hand. Die Gastro Vision ist auch eine Entdeckungsreise für Caterer.

Auch ein Hamburger kann ein Kunstwerk sein. Und es ist auch kunstvoll, ihn ohne Kleckern zu essen. Doch diese Kunst ist nicht gemeint, wenn die Gastro Vision wieder Trends aus der Küche präsentiert. Die Einladungsmesse, die sich vom 11. bis 15. März 2016 dem Lifestyle-Essen und -Trinken widmet, will zeigen, wie aus einem Bistro, einem Restaurant oder einem Hotel ein Gesamtkunstwerk (einschließlich der Speisen auf dem Teller) wird, das alle Sinne anspricht.

In Zusammenarbeit mit der Millerntor Gallery und Viva con Agua, dem offiziellen Wasser der Gastro Vision, präsentiert sie das Hamburger Empire Riverside Hotel in einem farbenfrohen und neuen Licht. Natürlich untermalt mit kulinarischen Themen. Auf der Stage of Taste werden wie gewohnt Spitzenköche, namhafte Mixologen und Barchefs, Patissiers der S-Klasse und Barista-Größen den Besuchern exklusive Tipps geben. Darunter Anregungen aus den Innovationsmetropolen London und Berlin. In der Olivtheka können sie sich in Short Tasting Workshops in die Welt des Olivenöls einführen lassen.

Altbewährt ist mittlerweile die Nature Taste Area, in der schon lange der Trend zur veganen Küche und Produkte für eine bessere Welt werden. In diesem Jahr liegt der Schwerpunkt bei veganen Lebensmitteln und ökologischer Tiefkühlkost, Hafer-Drinks und faire Limonaden.

Und es wird auch wieder eine Nature Taste Area und den im vergangenen Jahr hinzugekommenen und sich großer Beliebtheit erfreuenden Street Food Market geben.

Jedes Jahr neue Inspirationen

Neu in diesem Jahr ist der Beef Club, in dem sich alles um hochwertiges Fleisch dreht, welches Ambiente man benötigt, welche Technik und Thermik, welches Porzellan und welche Messer, um eine schmackhafte und gesunde Alternative zu dem Billigfleisch zu bieten.

Erstmalig gibt es auch den Themenraum Super New and Fancy, in dem außergewöhnliche neue Gourmet-Produkte vorgestellt werden, etwa Sarah Wieners Erbsen-Mus über einen mit dem Veggie Award ausgezeichneten Brotaufstrich bis zu handgerührter Whisky-Creme aus Milch und Honig.

In der Competence Lounge können Besucher der Gastro Vision sich kostenlos über eine erfolgreiche Verhandlungsführung beraten lassen und Vorträge über Führungskultur anhören.

Kiez is calling, die Party des Jahres, steigt traditionell im moondoo auf der Reeperbahn, und der Inner Circle, ein exklusives Forum für Inhaber und Direktoren von Hotels, lädt parallel dazu zur Fight Night im legendären Kiez-Boxring „Zur Ritze“ ein.