How to feed the planet

Kurz die Welt retten

Beitragsseiten

DRITTE im Finale der Young Chefs Challenge

Großer Jubel brach bei der deutschen WACS-Delegation während des WACS-Gala-Dinners aus. Christine Baumann (22) aus Hainfeld/Pfalz sicherte sich den dritten Platz der „Hans Bueschkens Young Chefs Challenge“. Um Titel und Pokal zu gewinnen, musste sie sich gegen fünf Köche aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, den USA, Italien, Dänemark und Indonesien in einem spannenden Finale durchsetzen. Alle Finalisten hatten ein hochwertiges 3-Gang-Menü für vier Personen zuzubereiten. Christine Baumanns Menü bestand aus Heilbutt-Tatar/Gurkengelee und Wasabicreme/Joghurtcreme in der Vorspeise, Striploin vom Kobe Beef und Basilikumkruste mit Erbsen, Tomaten und Ricotta im Hauptgericht sowie Valrhona-Schokolade und Tee im Dessert.

Besonders im Geschmack punktete sie und wurde nur knapp hinter Reilly Meeham (USA, Platz 2) und Kasper Christensen (Dänemark, Platz 1) Dritte.

„Von Christine Baumann wird die Branche noch viel Positives hören“, ist sich VKD-Präsident Andreas Becker sicher. Er war der erste Gratulant in Stavanger und stolz auf die fantasievolle Leistung.

Fotos: Deborah Schuhmann