Swiss Hotel

Schweizer Feeling in Bremen

Beitragsseiten

Mit der neu gegründeten Abteilung Events & Catering will das Swissôtel in Bremen den Catering-Markt in der Hansestadt bereichern. Dafür sorgt auch Executive Chef Frank Sommer.

An Caterern herrscht in Bremen kein Mangel. Doch das Team vom Swissôtel will es trotzdem wissen. Die neu gebildete Abteilung „Events & Catering“ möchte in der Branche eigene Akzente setzen.

Das Swissôtel am Hillmannplatz in Bremen-Mitte ist seit 2008 am Markt vertreten – als eines von vier Häusern, die der Mutterkonzern in Deutschland betreibt.

230 Zimmer in der Vier-Sterne-superior-Kategorie warten auf die Gäste. Kulinarisch werden diese im Restaurant „Hillmann´s“ verwöhnt. Dessen Name erinnert daran, dass am jetzigen Swissôtel-Standort bereits viele Jahre und Jahrzehnte vorher Hotel-Geschichte geschrieben wurde: 1847 wurde das „Hillmann-Hotel“ eröffnet, war eines der vornehmsten und größten Hotels in der Heimat der Stadtmusikanten.

Executive Chef mit Catering-Erfahrung

Das gastronomische Angebot im Hause wird von der Außengastronomie „Vicco´s“ direkt an den Wallanlagen und der „Ô place Bar“ abgerundet. Die macht durch regelmäßige Live-Musik auf sich aufmerksam. Neu ist die Veranstaltungsreihe „Bremen Brunch in Concert“ im Restaurant.

Und neuerdings kommen also auch die Außerhaus-Aktivitäten hinzu.

Die sind untrennbar mit der Person des neuen Executive Chefs Frank Sommer verbunden, der vor einem halben Jahr umfangreiche Erfahrungen im Catering-Bereich mit an die Weser gebracht hat.

Sommer stammt vom anderen Ende der Republik, wurde 1972 im bayerischen Pfaffenhofen an der Ilm geboren. Im Sheraton Hotel & Towers in München lernte er den Beruf des Kochs und ging dann innerhalb der Branche auf Wanderschaft. Direkt vor seiner jetzigen Tätigkeit in Bremen arbeitete Frank Sommer im Severins Resort & Spa auf Sylt als Executive Sous Chef. Bremen ist für ihn kein fremdes Terrain: 2009 und 2010 wirkte er als Sous Chef in der Fünf-Sterne-Herberge Park Hotel.

Prägender für die Catering-Ausrichtung des Swissôtel sind allerdings drei andere berufliche Stationen. Bei Gerd Käfer in München nahm Sommer tiefe Einblicke in Premium-Catering. In London war er als Sous Chef beim weltbekannten Einzelhändler Harrod´s für 13 Outlets und im Fünf-Sterne-Hotel „The Dorchester“ für Veranstaltungen mit bis zu 1.000 Personen verantwortlich.

Und im hessischen Fulda stand der Sommer-Schreibtisch fünf Jahre lang bei dem Unternehmen Tegut Bankett.