Catering Star 2016

Backwaren süß

Die Auszeichnungen gehen an Hiestand & Suhr für ihre Nusswelle, Nestlé Schöller mit ihren Kuchen-Minis und Erlenbacher mit dem Landbackhaus Heidelbeerkuchen.

Gesundheit und Geschmack
Gold: Hiestand & Suhr, Nusswelle

Früher waren Nüsse als kalorien- und fettreiche Dickmacher verpönt. Doch inzwischen weiß man aus ernährungswissenschaftlichen Untersuchungen, dass sie den Blutgefäßen und dem Herzen gut tun. Denn Nüsse enthalten diverse Inhaltsstoffe, die sich positiv auf die Gesundheit des Menschen auswirken. Sie liefern besonders viele B-Vitamine, Vitamin E, Magnesium, Kalium und Phosphor. In Form seiner Nusswelle will Hiestand & Suhr Gesundheit und Geschmack kombinieren. Sie besteht aus knusprigem Hefeteig und einer weichen Nussfüllung. Warm serviert, mit Puderzucker bestreut und einer Kugel Eis angerichtet – mit wenig Aufwand entsteht ein Dessert. Die Nusswelle wird als tiefgefrorener Teigling geliefert und im gefrorenen Zustand ohne Auftauzeit etwa 18 bis 20 Minuten bei 190 Grad Celsius im Backofen gebacken. Das spart Zeit und ermöglicht es, dass die Produkte zeitnah nachgebacken werden können. Bequem in der Vorbereitung: Die tiefgefrorene Nusswelle braucht nur im Backofen aufgetaut zu werden.

Vielfalt im Mini-Format
Silber: Nestlé Schöller, Kuchen-Minis

Für unkomplizierten süßen Genuss im Außer-Haus-Markt sind die Kuchen-Minis von Nestlé Schöller gedacht. Aufgrund ihrer raffinierten Optik eignen sie sich zum Beispiel für jeden Dessertteller. Zur Auswahl stehen drei Sorten in der kleinen Schnittgröße von drei mal drei Zentimetern. Neckische Nuss besteht aus einem Walnuss- und Haselnussrührteig, dekoriert mit Nüssen und Fäden aus kakaohaltiger Fettglasur. Schicke Schokolade ist eine Komposition aus dunklem und hellem kakaohaltigen Rührteig, weißer Kuvertüre und Zartbitter-Schoko-Raspeln. Und Zauberhafte Zitrone aus Zitronenrührteig ist mit säuerlichen Zitronenzesten durchzogen und mit Dekorzucker fein dekoriert. Die Kuchen-Minis sind frei von künstlichen Farbstoffen und Aromen.

Wie von Hand gebacken
Bronze: Erlenbacher, Landbackhaus Heidelbeerkuchen

Von den großen Rundkuchen (38 cm) von Erlenbacher wird der Heidelbeerkuchen mit dem Catering Star ausgezeichnet. Damit erfüllt der TK-Bäcker den Wunsch vieler Menschen nach authentischen Kuchen, wie von Hand gebacken. Die Sorte setzt sich zusammen aus einem Bröselboden mit Haferflocken und einer Käsecreme darauf, und das ganzflächig mit frischen Heidelbeeren und einem glänzenden Guss bedeckt. Nach Angaben des Unternehmens wurden drei unterschiedliche Texturen und Aromen perfekt in einem Kuchen vereint. Format und Verpackung sind speziell auf den Außer-Haus-Markt ausgerichtet. Angeboten in vier Hälften pro Karton, lassen sich zum Beispiel zwei Sorten in der Theke gut miteinander kombinieren.