Catering Star 2016

Desserts

 Die Auszeichnungen gehen an Nestlé Schöller mit den Mini-Kirsch-Parfait-Törtchen, Dr. Oetker Professional mit der Cheesecake-Creme Lemon und Vogeley mit ihrer Mousse au chocolat.

Für jeden Geschmack
Gold: Nestlé Schöller, Mini-Kirsch-Parfait-Törtchen

Gerade bei Nachspeisen sind Caterer immer wieder auf der Suche nach neuen kulinarischen Kreationen – und können zum Beispiel bei den Mini-Kirsch-Parfait-Törtchen von Nestlé Schöller fündig werden. Basis des feinen Desserts ist ein bröseliger Mürbeteigboden. Auf dem befinden sich eine Kirsch-Sahnecreme- und Vanille-Sahne-Füllung mit einem Kern aus Sauerkirsch-Zubereitung. Jeweils verfeinert wird das Ganze von einer zusätzlichen Dekokirsche. Interessant ist auch die Vielzahl an Zutaten, die zum Verfeinern in Betracht kommt – darunter Obst, Streusel oder cremige Saucen. Das neue Törtchen ergänzt die erfolgreiche Range der 1-2-3-Desserts, die für jeden Geschmack und Anlass eine vielfältige Auswahl bieten sollen. Durch das Servieren im dazu passenden Dessertgläschen besitzen die schmackhaften Nachspeisen eine hohe Standfestigkeit. Ferner lassen sie sich so hochwertig und ansprechend präsentieren. Die Törtchen im Glas sind frei von künstlichen Farbstoffen und Aromen sowie dekla-rationspflichtigen Zusatzstoffen.

Käsekuchen als Creme
Silber: Dr. Oetker Professional, Cheesecake-Creme Lemon

Dr. Oetker Professional hat im vergangenen Herbst innovative Cheesecake-Cremes in vier Sorten eingeführt. Die Neuheiten in den Varianten Lemon (mit dem Catering Star ausgezeichnet!), Blueberry, Rapsberry und Caramel sollen mit typischem Käsekuchengeschmack und zarten, gut sichtbaren Gebäckstückchen überzeugen. Die Dessert-Range interpretiert die bei Jung und Alt gleichermaßen beliebten Kuchenklassiker erstmals auch als Cremes. Die darin enthaltenen Gebäckstückchen (ungefähr 20 Prozent) sollen für echtes Käsekuchen-Feeling sorgen. Dabei überzeugen die Neuheiten auch durch ihr einfaches, unkompliziertes Handling: Sie lassen sich im Handumdrehen mit Milch und Quark zubereiten und sind bereits nach einer Stunde Kühlzeit servierfertig.

Neu-Ansatz für Klassiker
Bronze: Vogeley, Mousse au chocolat

Mousse au Chocolat ist ein alter Klassiker der Dessert-Küche. Aber er reizt auch immer wieder die Produktentwickler der Industrie zu neuen Ansätzen und Interpretationen, so auch im Hause Vogeley. Schließlich haben Desserts bei diesem Unternehmen mit 650 Convenience-Produkten im Portfolio eine lange Tradition. Im Ergebnis ist eine Mousse entstanden, die einen kräftigen Schokoladengeschmack und hohe Standfestigkeit aufweist, zugleich luftig und voluminös ist. Die Zubereitung ist kinderleicht: einfach mit Milch anrühren, kühlen und fertig. Und mit etwas Sahne wird die Mousse noch cremiger. Bei der Herstellung hat Vogeley auch die wachsende Zahl von Vegetariern und Gästen mit religiös motivierten Vorbehalten im Blick.