Catering Star 2016

Feinkost

Die Auszeichnungen gehen an Seubert mit der Praline von der Ochsenbacke, Achenbach mit der Terrine Gebeizte Lachsforelle und Sander Gourmet mit den Törtchen von Räucherforelle.

Handwerks-Tradition
Gold: Seubert, Praline von der Ochsenbacke

In handwerklicher Tradition werden bei der Seubert Feinkostmanufaktur für Gastronomie und Catering mehr als 150 verschiedene Spezialitäten hergestellt. Auf Konservierungsstoffe, Milcheiweiß, Bindemittel und künstliche Aromen wird dabei aus Überzeugung verzichtet. Eine der jüngsten Feinkost-Spezialitäten des Hauses ist die Praline von der Ochsenbacke. Sie eignet sich besonders als Fingerfood oder Vorspeisenkomponente mit Salat. Das Produkt besteht aus roher Panko-Panade, die mit vorgegarter Ochsenfleisch-Gemüsezubereitung gefüllt ist. Das Unternehmen achtet auf die Auswahl der Lieferanten, die bevorzugt aus der Region stammen. Im Sinne der handwerklichen Tradition, die von Seubert groß geschrieben wird, geschieht das Formen und Panieren der Praline von Hand. Die Pralinen lassen sich einzeln entnehmen: Ein Karton besteht aus 35 Stück zu jeweils 26 Gramm. Eine Praline, die Vorspeisen komplettiert, aber ebenso auch als Fingerfood serviert werden kann.

Farbenfrohe Köstlichkeit
Silber: Achenbach, Terrine Gebeizte Lachsforelle

Klassisch, aber modern – so präsentiert sich die farbenfrohe Terrine aus Schichten von mild-scharfer Meerrettichcreme und frischer Kerbelmousse in einem Mantel aus gelben Karotten. Den Kern bildet ein mit Wermut gebeiztes Lachsforellenfilet. Der Riegel in attraktiver Party-Tunnel-Form wiegt 500 g und ist in angetautem Zustand nach Belieben portionierbar. Die Achenbach Delikatessen-Manufaktur entwickelt, produziert und vertreibt bereits seit mehr als 60 Jahren erstklassige Food-Spezialitäten unter anderem für das Event-, Travel- und Care-Catering. Dabei wird nach Unternehmensangaben neben höchsten Qualitäts- und Hyginestandards auf moderne Rezepturen und simples Handling geachtet. Viele der Kunden lassen exklusiv in der Manufaktur fertigen: Sie profitieren beim Umsetzen von Wunschrezepturen oder Event-bezogenen Produktentwicklungen vom Achenbach-Know-how. In der kochenden Branche ist das Unternehmen darüber hinaus durch den Rudolf-Achenbach-Preis ein Begriff. In Party-Tunnel-Form ist die Terrine gut zu portionieren.

Attraktives Farbenspiel
Bronze: Sander Gourmet, Törtchen von Räucherforelle

Räucherforelle mit Frankfurter Grüne-Kräutermousse, Forellenkaviar und Safrangelee – das sind die besonderen Zutaten des Törtchens von Räucherforelle aus dem Hause Sander Gourmet. Besonders im Anschnitt serviert, zeigt das Törtchen ein attraktives Farbenspiel der einzelnen Schichten. Die 70 Gramm schweren Törtchen werden von Sander Gourmet tiefgekühlt mit je 20 Einheiten im Karton geliefert. Entstanden sind sie mit Hilfe des „Gehirnschmalzes“ des Innovationsteams. In diesem arbeiten unter anderem 25 Köche – darunter Küchenmeister von Sternegastronomien – , Konditoren, Patissiers und Ernährungswissenschaftler mit. Übrigens sind auch die drei Geschäftsführer des Familienunternehmens Sander von Haus aus und von Herzen Köche. Das Produkt lässt sich vor allem im Bereich der Vorspeisen im á-la-carte-Einsatz und Event-Einsatz vielseitig verwenden und mit wenigen Handgriffen servieren. Dazu tragen die praktische Einzelentnahme und die fertige Portionierung entscheidend bei. Im Anschnitt zeigt sich das Farbspiel der Zutaten.