Caterer des Jahres

Unsere Partner: Ein starkes Team

Ein Fest, das die Branche begeisterte. Dafür, dass die 12. Preisverleihung Caterer des Jahres erneut ein rauschendes Fest unter Kollegen und Freunden wurde, sorgten vor allem die engagierten Partner unserer festlichen Veranstaltung.

Der Besuch der Preisverleihung Caterer des Jahres gehört seit mehr als einem Jahrzehnt zu den Pflichterminen der Branche. Die Aufgabe, den Gästen einen rundherum angenehmen Abend zu bereiten, ist anspruchsvoll, denn sie sind in derselben Branche und erwarten von allen Beteiligten Spitzenleistungen. Die können wir von LPV Media nur mit einem Spitzenteam von Partnern erbringen, die jeder für sich und in der Zusammenarbeit ein klares Ziel vor Augen haben: Den Event zum Erfolg zu machen und allen Gästen einen unvergesslichen und sehr kommunikativen Abend zu bereiten. Da ist zunächst einmal die Location, die begeistern und funktionieren muss. Das leistet das Palais in Frankfurt, Veranstaltungsort für den Caterer der Jahres 2014, in ganz besonderer Art und Weise. 1729 bis 1739 von Robert de Cotte, Hofarchitekt des Sonnenkönigs Ludwig XIV., erbaut, wurde das prachtvolle Gebäude im Krieg stark beschädigt und von 2007 bis 2009 nach Originalplänen – mit funktionsgerechter Raumaufteilung und modernster Technik – wieder aufgebaut. Dabei haben die Architekten das herausgearbeitet, wa s das Palais zu seiner Blütezeit ausgemacht hat: die historische Fassade und die prächtigen Innenräume. Das Palais Frankfurt wird exklusiv von Kofler & Kompanie betreut. Das von Klaus Peter Kofler gegründete Unternehmen hat sich auf die Fahnen geschrieben, innovative und hoch professionelle Catering- und Gastronomieerlebnisse der Spitzenklasse zu realisieren. Größten Wert legt man auf kreative Speisen, ungewöhnliche Locations und professionelles Handling. In diesem Jahr ließ es sich Klaus Peter Kofler erneut nicht nehmen, selbst an dem Event teilzunehmen, zumal sein Unternehmen nicht nur Partner von Caterer des Jahres 2014, sondern auch für den Preis nominiert war.

Mit großem Engagement sind auch Coca-Cola und Apollinaris als langjährige Partner beim Caterer des Jahres dabei. Das Unternehmen sieht sich in der Pflicht, durch innovative Lösungen und Vermarktungsideen die Catering-Unternehmen zu unterstützen, um vorhandene Potenziale optimal auszuschöpfen. Tim Amelunxen, Geschäftsleiter Außer-Haus-Markt, Coca-Cola Erfrischungsgetränke, der erstmals auch Mitglied der Jury war, zog eine positive Bilanz: „Die Preisträger haben wieder einmal bewiesen, wie man mit Leidenschaft und innovativen Konzeptideen das Kerngeschäft in einem schwierigen Marktumfeld weiterentwickelt und neue Trends im Catering-Bereich setzt.“

Auf die verdienten Gewinner und neue kreative Impulse freute sich auch der Nonfood-Caterer Party Rent, der mit seinem innovativen und qualitativ hochwertigen Produktportfolio den Event im Palais Frankfurt ausstattete. Das passe, schließlich würden an diesem Abend vorbildlich agierende Unternehmen und die besten Geschäftsmodelle der Branche geehrt, betont das Unternehmen „Es sind Veranstaltungen wie diese, die zeigen, wie innovativ die Catering-Branche ist und warum sie in den letzten Jahres ein enormes Wachstum verzeichnet hat“, sagt Party Rent.

Dafür, dass all die Ehrungen und Glückwünsche reibungslos über die Bühne gingen, sorgte schließlich der Technik-Partner 8days a week. Das Unternehmen plant und liefert die gesamte Technik für Events als Komplettpaket. Sie sind Technikpartner für Veranstalter, Eventlocations, Unternehmen und Agenturen. Neben vielen Corporate Events in allen Größenordnungen betreut 8days a week zur Zeit aktuell auch die Tournee von Rocksänger Lenny Kravitz. Für besonders positive Resonanz beim Caterer des Jahres 2014 sorgte die von dem Unternehmen gestalte Bühne mit ihren Form- und Licht-Effekten.

Fotos: Carsten Hoppen, Carmen Hasbach